schlecht aber laut

"Hast du strom und Bier, dann spielen wir auch bei dir!"

 

a little bit of History


Aufgrund drei punkiger Tennager die Bock drauf hatten es krachen zu lassen, hatte die Band ihren Namen bald weg in der Nachbarschaft des Musikverein in Karlsdorf-Neuthard.

Die Urbesetzung der damals noch namenlosen Band: 

Marc G. als Gesang 

Florian M. an den Drums welcher später aus unerklärlich Gründen durch Johannes B. ersetzt wurde

und Robin W . alias Röm an der Gitarre


Damals gab es genau einen Fan... ein Typ namens Kai der den ganzen Tag nichts besseres zu tun hatte als bei unseren Proben abzuhängen.

 

Und wir so: "Hey Kai: wie war es denn?"

Und er so: "Also, gut war es nicht, aber ganz schön laut."


Tja, so schreibt die Geschichte "schlecht aber laut"


Nachdem die Band nun nicht mehr namenlos vor sich hinprobte, stieg das Verlangen nach eigenen 4 Wänden, so wurde kurzerhand ein Schweinestall in Eigenregie renoviert und zum Proberaum umfunktioniert.
Bald darauf folgte ihr erster Gig auf einem 18 Geburtstag.
Die Jahre zogen ins Land, die SAL Sache verlief im Sand... doch wurde nie vergessen...

Eine trageische Geschichte im April 2013 schließlich, erweckte in Robin den alten Ehrgeiz SAL neu zu starten...  heute sind wir erwachsen... zumindest wird das behauptet...

Wir, das sind

Tati, Röm, Chili und Tom


Röm, der früher noch in einer anderen Band spielte, fragte die Tati ob sie net Lust hätte bei SAL mitzuspielen. Nach einem erfreuten JA fanden sie den schwimmenden Dries in der Faxedose.

Zusammen spielten sie schon Zisch Gigs und erlebten jede Menge tolle Dinge.

Leider musste Dries schweren Herzens aus persönlichen Gründen die Band verlassen, so dass sie Ersatz brauchten...


Ihre  1. Wahl fiel auf Chili, die Sal-Sicherheitsbeauftragte.


Ein Storch brachte der Band noch einen 2. Gitarristen, den Pom, so dass sie von jetzt an komplett sind.


SAL sind sehr gespannt,welche Musiker, Veranstalter, Fans ect. ihnen noch über den Weg laufen bzw. stolpern werden, und freuen sich auf die Zukunft.

Ein Mal SAL, IMMER SAL <3